Was passiert im Gemeinderat?
Die GAL macht sich stark für viele Themen. Innenstadtbelebung, Kinderbetreuung, Buslinienverkehr, Umwelt, Lärmverminderung, Radwegenetz rund um Bietigheim-Bissingen, Spielplätze, Landschaftspflege...
Zurück

Mitentscheiden kann man täglich

Das Wort hat Albrecht Kurz

In der ZEIT vom 19. September war ein mir sehr eindrückliches Dossier mit dem Titel „Soll ich wählen oder shoppen?“ abgedruckt. Darin setzte sich der Journalist Wolfgang Uchatius mit dem Einfluss unseres täglichen Einkaufes auf die Umwelt und die Lebens- und Arbeitsbedingungen auseinander.

Hier haben vor allem wir in den reichen Ländern der Erde die Möglichkeit mitzubestimmen. (Im Internet können Sie unter www.globalrichlist.com nach Eingabe Ihres jährlichen Nettoeinkommens ermitteln, an welcher Stelle Sie mit Ihrem Einkommen in der Welt stehen. Als Bundesdeutscher werden Sie sehr weit vorne stehen. Mit dem Durchschnittseinkommen von 18.000 € gehört man zu den reichsten 3% der Welt.)

  • Müssen wir Kleidung und Möbel kaufen, die unter unzumutbaren Bedingungen in Fernost produziert wurden und den Arbeiterinnen und Arbeiter einen Lohn kaum zum Überleben bringt?
  • Müssen wir zum Essen in Fast-Food-Ketten gehen, in dem die Bildung eines Betriebsrates unterdrückt wird und Mitarbeiter i.d.R. nur mit Zeitverträgen auf Niedrigstlohnbasis angestellt werden?
  • Müssen wir Waren kaufen, die der Gewinnmaximierung wegen mehrmals um die Erde transportiert wurden?
  • Müssen wir unser Geld in Investmentfonds investieren, durch die der Bau neuer Atomkraftwerke weltweit finanziert werden?

Mit unseren Einkäufen können wir hier Politik machen.
Zugegeben: Es ist äußerst schwierig und zeitaufwändig, sich über alle Hintergründe der Herstellung von Produkten informiert zu sein. Aber es gibt Grundregeln, auf die man aufbauen kann:
Fairtrade-Produkte sind in Bietigheim-Bissingen in vielen Läden zu haben, auch der Weltmarkt bietet eine reichhaltige Auswahl.
Lokale und regionale Erzeugnisse sind auf den Wochenmärkten, bei Direktvermarktern, bei den örtlichen Bäckern und Metzgern und auch in einigen Supermärkten zu finden.
Produkte von örtlichen Handwerkern und Firmen haben i.d.R. nur kurze Distanzen zurück­gelegt, bis sie beim Verbraucher sind …
Über die Zusammensetzung des Bundestags haben Sie vor 1 ½ Wochen für die nächsten vier Jahre durch Ihre Stimme mitbestimmt. Mit Ihrem Geldbeutel können Sie täglich (im Rahmen Ihrer Möglichkeiten) über unsere Zukunft mitentscheiden.
Machen Sie Gebrauch davon.
(2. Oktober 2013)