Was passiert im Gemeinderat?
Die GAL macht sich stark für viele Themen. Innenstadtbelebung, Kinderbetreuung, Buslinienverkehr, Umwelt, Lärmverminderung, Radwegenetz rund um Bietigheim-Bissingen, Spielplätze, Landschaftspflege...
Zurück

Verkehr: Prioritäten setzen

Verkehr
Verkehr: Prioritäten setzen

Auf Antrag der GAL wird ein Verkehrsentwicklungsplan erstellt, der alle Verkehrsarten gleichberechtigt untersucht und Verkehrsverlagerungspotenziale durch die Stärkung von Rad- und Fußgängerverkehr, den Ausbau des ÖPNV und Nutzung des Umweltverbundes ermittelt.

Denn die Verkehrsprobleme mit immer mehr Straßen und Parkplätzen lösen zu wollen, führt nicht zum Erfolg.

Es gibt in der Stadt bereits ein gutes Busangebot. In den Verkehrsdiskussionen ist Busverkehr aber immer nur ein Randthema, leider kennen und nutzen auch viele Bürgerinnen und Bürger das derzeitige Angebot nicht. Wir setzen uns für einen weiteren Ausbau mit Taktverdichtung und Expresslinien ein.

Bietigheim-Bissingen ist auf einem guten Weg zur fahrradfreundlichen Stadt. Mit der von uns eingeforderten konsequenten Berücksichtigung des Radverkehrs bei Planungen und entsprechender Öffentlichkeit können auch wir hier den von der Landesregierung angestrebten Radverkehrsanteil von 20% erreichen.

Wir wollen die begrenzten finanziellen Mittel und die vorhandenen Verkehrsflächen für eine bestmögliche und umweltverträgliche Mobilität einsetzen, um eine Verminderung von Emissionen, eine Vermeidung von überflüssigem Verkehr und eine Verlagerung auf umweltfreundliche Alternativen zu erreichen.