Was passiert im Gemeinderat?
Die GAL macht sich stark für viele Themen. Innenstadtbelebung, Kinderbetreuung, Buslinienverkehr, Umwelt, Lärmverminderung, Radwegenetz rund um Bietigheim-Bissingen, Spielplätze, Landschaftspflege...
Zurück

Einkaufen vor Ort

traute_theurer

Einkaufen vor Ort
Das Einkaufzentrum in den Mühlwiesen mit Frische-, Drogerie- und Elektronikfachmarkt wächst und kann in der ersten Jahreshälfte eröffnet werden.

Damit wird eine Lücke im Einkaufsangebot geschlossen. Ob man nun einen Frischemarkt braucht, oder ob die vorhandenen Lebensmitteleinkaufsmöglichkeiten ausreichen, das muss jeder für sich selbst entscheiden. Handlungsbedarf besteht hinsichtlich des Elektroniksegments. Hier waren wir in Bietigheim-Bissingen unterversorgt, so die Aussage im Einzelhandelsgutachten, das der Stadt ansonsten eine ausgewogene Sortimentslage bescheinigt. Mit dem neuen Einzelhandelskonzept rücken wir vom Drei-Zentren-Konzept ab. Per Definition ist ein Zentrum nicht nur die Ansammlung von unterschiedlichen Läden, sondern wirkt durch stadtplanerisch gestaltete Plätze und ausgeprägte Aufenthaltsbereiche, die ein Flanieren ermöglichen und für eine Wohlfühlatmosphäre sorgen. So gilt die Innenstadt Bietigheim als Zentrum, Bissingen und Buch sind Nahversorgungsstandorte. Was auch der Realität entspricht. Im Gegensatz zu anderen Städten unserer Größenordnung haben wir so gut wie keine Ladenleerstände und darauf können wir richtig stolz sein. Aber diese Situation kommt nicht von allein. Der neu eröffnete „iD – Drogeriemarkt“ im Buch ist ein gutes Beispiel dafür, wie Stadtverwaltung und Bietigheimer Wohnbau schnell und unkompliziert gehandelt und zusammen mit dem Unternehmen Neue Arbeit eine Lösung gefunden haben, nachdem der Vorgängerdrogeriemarkt schließen musste. Auch die Aktiven Unternehmer ziehen mit verschiedenen Aktionen in den drei Stadteilen tausende von Besuchern als potenzielle Kunden an. Mit dem Apfelfest, der Herzenmai´le, oder jüngst mit dem Mittelaltermarkt haben sie den Zeitgeist getroffen. Damit solche Veranstaltungen ausgebaut werden können, hat der Gemeinderat im vergangenen Oktober den pauschalen Zuschuss für Veranstaltungen, die von den Aktiven Unternehmern organisiert werden, erhöht. Nicht zuletzt sind auch die städtischen kulturellen Veranstaltungen wie Best of Music, die Sommerkonzerte oder XXL Besuchermagnete. Alle Maßnahmen haben zum Ziel, die Einkaufsstandorte für die Zukunft attraktiv zu erhalten.